Bielmeier 395000
Handhabung71%
Ausstattung68%
Verarbeitung67%
Verpackung73%
Preis/Leistung74%
76%Wertung
Der Brotbackautomat von Bielmeier ist ein absolutes Premiumgerät. Pluspunkte sind die einfache Bedienung, viele Funktionen und ein schickes Aussehen. Entscheidend aber ist, dass man mit dem Gerät auf einfache Art leckere Brote backen kann. Der Bielmeier 395000 hält, was er verspricht.

Mit dem Bielmeier Brotbackautomaten lassen sich Brote von 500 g bis zu 1400 g backen. Das Gerät ist ausgestattet mit zwei verschiedenen Backformen, Knethaken, Messbecher, Messlöffel und Teigschaber. Mit 12 Programmen kann man das unterschiedlichste Backwerk herstellen, vom Vollkornbrot über französisches Weißbrot bis zu Kuchen. Der Automat ist bis zu 13 Stunden im Voraus programmierbar.

Ansprechendes Design

Der Brotbackautomat mit Edelstahlgehäuse sieht modern und schick aus. Man muss ihn nicht nach jedem Backen wegräumen, da er sich in der Küche wirklich gut macht. Durch die zwei beleuchteten Sichtfenster lässt sich der Backvorgang beobachten, man kann zusehen, wie der Teig geht oder ob das Brot schon braun genug ist. Die Einstellungen werden auf der Oberseite auf einer übersichtlichen Tastatur getätigt. Auch die angebotenen Programme sind hier abzulesen. Der Backautomat steht auf rutschfesten Gummifüßen und ist dadurch sehr stabil.

Kompaktes Gerät – große Leistung

Er kann viel, dieser Backautomat, dennoch ist er von der Größe her sehr kompakt und nimmt nicht allzu viel Platz weg. bielmeier-395000-1.jpgMit einem Timer kann man bis zu 13 Stunden im Voraus den Backvorgang programmieren. Der Bräunungsgrad ist einstellbar von hell bis zu dunkel. Für die zwei verschiedenen Backformen werden jeweils passende Knethaken mitgeliefert. Das Gerät arbeitet mit einem Stromverbrauch von unter 10 ct pro Backvorgang recht energiesparend. Die 12 verschiedenen Programme bieten eine Vielzahl von Brotarten. So kann man neben unterschiedlichen Broten auch Kuchen backen, sowie Pizza- Brötchen- und Keksteig herstellen. Sogar Marmelade fertigt das Gerät. Der Bielmeier Automat wird mit Messlöffel, Messbecher und Teigschaber geliefert. Ersatzteile wie Knethaken oder Backformen können beim Hersteller jederzeit nachbestellt werden.

Leicht verständliche Handhabung

Der Backautomat lässt sich absolut leicht bedienen. In der beigelegten Bedienungsanleitung wird alles anschaulich und verständlich erklärt und man findet auf jede Frage eine Antwort. bielmeier-395000-2.jpgDie Knethaken lassen sich leicht entfernen, wenn man sie direkt nach dem Knetvorgang herausnimmt. So hinterlassen sie keine Löcher im Brot. Aber auch nach dem Backen lassen sie sich leicht herausnehmen und es sind nur kleine Löcher im Brot sichtbar. Wenn man etwas weniger Wasser zum Teig hinzufügt, als in der Anleitung angegeben, erzielt man bei diesem Automaten die besten Ergebnisse. Die Herstellung verschiedener Teige, wie Pizza- oder Brötchenteig geht ganz einfach. Praktisch ist, dass sie im Gerät gehen und danach sofort verwendet werden können. Der extrem laute Signalton beim Programmieren und am Ende des Backvorgangs stört ein wenig, ist aber bei der guten Leistung eher nebensächlich.

Herrlich leckere Brote

Die Brote, die dieser Automat produziert, sind einfach fantastisch. Es hängt natürlich von den Zutaten ab, bzw. von den Backmischungen, die verwendet werden. Aber wenn man mit anderen Automaten vergleicht, so liefert dieser hier doch ein sehr gutes Ergebnis. Besonders hervorzuheben ist die Kruste der Brote – und zwar auf allen Seiten.

Vorteile:

  • 2 verschiedene Backformen
  • große Brote möglich (1400 g)
  • Ersatzteile zum Nachkaufen
  • leicht zu bedienen
  • eigenes Programm erstellbar

Nachteile:

  • Laute Signaltöne

Fazit

Der Brotbackautomat von Bielmeier ist ein absolutes Premiumgerät. Pluspunkte sind die einfache Bedienung, viele Funktionen und ein schickes Aussehen. Entscheidend aber ist, dass man mit dem Gerät auf einfache Art leckere Brote backen kann. Der Bielmeier 395000 hält, was er verspricht.